INJOY Diabeteszentrum

Die Fakten, an denen kein Diabetiker vorbeikommt 

 

Laut der Deutschen Diabetes-Hilfe sind aktuell 8 Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes erkrankt. Weltweit lag die Zahl der Erkrankten im Jahr 2011 bei 366 Mio. Menschen. Laut Schätzungen der Internationalen Diabetes Federation wird die Zahl der Erkrankungen um 50,8 % innerhalb der nächsten 20 Jahre steigen.

 

Die schlechte Nachricht

 

Diabetes Typ 2, die „Wohlstandskrankheit“, entsteht häufig durch Bewegungsmangel und eine falsche Ernährung. Durch diese Kombination entsteht häufig Übergewicht, Bluthochdruck und eine Fettstoffwechsel- und Glucose-Stoffwechselstörung. Diese Signale (Erkrankungen) sind häufig die Voranzeichen für eine auftretende Diabetes.

Die Begleiterscheinungen bei Diabeteserkrankungen sind erheblich:

• 60% aller Herzinfarktpatienten haben Diabetes

• Diabetiker haben ein 4 x höheres Risiko einen Schlaganfall zu bekommen

• Bis zu 40% der Diabetiker entwickeln einen Nierenschaden

• 25 000 Fußamputationen jährlich in Deutschland auf Grund von Diabetes

• Bis zu 80 % der Diabetiker erleiden Sehverlust – teilweise bis zur Erblindung

• Diabetiker leiden 5 x häufiger an einer Durchblutungsstörung der Beine

• Diabetes schädigt die Nerven in den Füßen

• Der finanzielle Aufwand für die Krankenkasse, Arbeitgeber und Patienten ist enorm

• Die Lebensqualität verschlechtert sich erheblich

 

Die gute Nachricht 

 

„Betreutes Muskeltraining“ gegen Diabetes -  anstatt Medikamente.

Wissenschaftler haben mittlerweile herausgefunden, dass bereits ein Muskeltrainingsprogramm von einer Stunde pro Woche das Erkrankungsrisiko um 12 Prozent reduziert. Dieser positive Effekt ist vermutlich der erhöhten Muskelmasse zuzuschreiben.

 

Neuste wissenschaftliche Studien belegen

 

Das ein „betreutes Muskeltraining“ effektiver ist als ein Ausdauertraining. "Bisher haben Studien immer wieder belegt, dass Ausdauertraining wichtig für die Vorbeugung der Diabetes Typ 2 ist", erklärt Anders Grøntved von der Universität von Süd-Dänemark in Odense. Doch aktuelle Studien belegen, dass ein „betreutes Muskeltraining“ die Königsdisziplin gegen Diabetes, Übergewicht, Rückenschmerzen und viele weitere Krankheiten ist.

 


Anrufen

Anfahrt